Rocking Mamas

Die Rocking Mamas stellen sich vor...

lange schwelte die Idee für eine "Mama-Tanzgruppe" in ihr. Dann, im Jubiläumsjahr, dachte sich Yvonne Hoffmann, die bereits die Superminis trainiert, "Jetzt oder nie"!

Schnell fanden sich InteressentInnen bei den Mamas von den Superminis bis zur Präsidentengarde und am Ende standen 16 ehrgeizige Damen für das erste Training Anfang Mai 2015 in der Olympiahalle. Ein Motto und hierdurch auch ein Name für die Truppe waren flux gefunden. Mit dem Tanz zur "Rocky Horror Picture Show" entstanden die "Rocking Mamas".

Zum Teil ziemlich holprig, immer spaßig und mit viel Gelächter, aber ausschließlich an der Generalprobe vollzählig, trainierten wir Woche für Woche bis zu unserem ersten großen Auftritt bei der Jubiläumssitzung. Mit Unterstützung von Christian und Kristina Schweickert, die die Rolle des verirrten Paares (an der Prunksitzung übernahm diesen Part dankenswerter Weise Jörg Seeger) und natürlich Swen Hoffmann, der mit vollem Körpereinsatz "Dr. Frank'nfurter" darstellte, wurde unsere Aufführung ein voller Erfolg.

In diesem Jahr durften wir uns außerdem über vier weitere Tänzerinnen freuen und wir hoffen natürlich das Publikum auch in der kommenden Kampagne in "Wild West Manier" zu unterhalten.

Es tanzten: Nicole Bleiholder-Didebashvilli, Yosmelys Grad, Elke Greiner, Melanie Herb, Nadine Herr, Jasmin Keller, Sandra Mayer, Nadja Pitotti, Sabine Ritter, Tatjana Sattler-Abd el Hafez, Nicole Schad, Martina Seeger, Marion Stumpf, Angela Vogt. Trainerinnen: Yvonne Hoffmann, Tamara Boge

Neuzugänge 2016: Daniela Fink, Desiree Jankowski, Tina Maisch, Julia Schweickert.

Ein besonderes Dankeschön geht an dieser Stelle noch an Diana Kalbrunner, die nach der Jubiläumssitzung spontan für den Rest der Kampagne eingesprungen ist.